Zuwachs bei „Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings“: Weitere Charaktere enthüllt

31.01.2020 Der Dreh "Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings" läuft wohl bereits und erste Einzelheiten des Films tauchen auf: So soll der kommende Film einige Marvel-Superspione in das MCU bringen.

Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings

Filmstart: 11.02.2021
Mit "Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings" wird Marvel im Zuge der Vierten Phase des Marvel Cinematic Universe erstmals einen asiatischen Helden in die erfolgreiche filmische Comicwelt einführen. Mit Shang-Chi wird auch eine Verbindung zum echten Mandarin in das MCU eingebunden werden.

Derzeit soll sich „Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings“ bereits im Dreh befinden, und erste Einzelheiten des Films tauchen langsam auf. Ein Bericht von Charles Murphy besagt, dass der Film einige Marvel-Superspione vorstellen wird. Zu diesen Charakteren gehören Black Jack Tarr, Clive Reston und Leiko Wu aus den Reihenl der MI-6-Charaktere. Es wäre sinnvoll, diese Charaktere als Einstiegspunkt in das Marvel Cinematic Universe zu haben. Murphy sagt, dass der Film um eine emotionale Reise kreist, auf der Shang-Chi wieder mit seiner Vergangenheit im MI-6 in Verbindung gebracht wird und auf einige der Menschen trifft, mit denen er früher zusammen gearbeitet hat. Die Quelle beschreibt auch eine Art romantische Nebenhandlung, in der Leiko Wu eine gemeinsame Geschichte mit der Hauptfigur hat und die die Entwicklungen in den Comics aufgreift.

In dieser neuen Phase werden eine ganze Reihe von Richtungen vorgestellt, die Marvel nach den Ereignissen von „Avengers – Endgame“ einschlagen kann. Jim Starlin, der Schöpfer von Shang-Chi, hofft, wünscht sich, dass einige der problematischeren Elemente aus den Comics im ersten Leinwandabenteuer des Helden nicht auftauchen würden.

„Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie mit etwas anderem als einer Entstehungsgeschichte anfangen, denn irgendwo muss man ja anfangen“, sagte Starlin letztes Jahr in einem Interview. „Ich denke, es wird lose auf dem basieren, was wir in den ersten paar Ausgaben gemacht haben… Ich habe nur drei Ausgaben gemacht. Ich kann mir vorstellen, dass es einige Auslassungen wie Fu Manchu geben wird, Gott sei Dank.“

Das könnte Dich auch interessieren:
Marvel Cinematic Universe
Verlässliche Quelle: Marvel plant langfristig einen "Avengers vs. X-Men" Film für das MCU umzusetzen!

„Bei Shang-Chi bin ich wirklich neugierig, denn der Trick dabei ist, einen Haken anzubringen, der ihn von den Millionen anderer Kung-Fu-Filme, die zuvor produziert wurden, abhebt“, fügte Starlin hinzu. „Wissen Sie, wir wollen nicht einfach nur einen weiteren Bruce-Lee-Film, wir wollen etwas anderes, etwas wirklich Unterhaltsames. Ich wäre neugierig und kann es kaum erwarten, zu sehen, welche Art von Haken sie bekommen, um ihn in diese Richtung ein wenig anders als bisher zu führen.“

„Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings“ wird vermutlich einen Kinostart am 11. Februar 2021 in den deutschen Kinos haben.

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!