Regisseur Taika Waititi erklärt, warum „Thor – Tag der Entscheidung“ nun 30 Minuten länger ist

29.10.2017 Fans, die sich den neuesten Film im Thor-Franchise anschauen, könnten von der Laufzeit des Films überrascht sein. Er ist zwar ungefähr so lang wie viele andere Marvel-Filme, aber "Thor - Tag der Entscheidung" sollte ursprünglich nur 100 Minuten lang sein.

Thor - Tag der Entscheidung

Filmstart: 31.10.2017
Das dritte Solo-Abenteuer von Thor setzt direkt nach "The Avengers - Age of Ultron" an und befasst sich mit dem Ende aller Dinge: Ragnarok. Mit dabei sein wird auf jeden Fall auch Thors Bruder Loki!

Regisseur Taika Waititi sprach über den letzten Schnitt des neuen Films, der nun 2 Stunden und 10 Minuten lang ist und erklärte, warum er viel länger ist, als er ursprünglich sagte: „Nach der [San Diego] Comic-Con haben wir beschlossen, viele der Witze wieder einzubauen.“, sagte Waititi in einem Gespräch mit Collider. „Wir haben die Lacher wieder mit hineingepackt.“ Damals bei der Comic-Con sagte Waititi zunächst, dass der Film nur 100 Minuten lang sein würde.

Das könnte Dich auch interessieren:
Thor - Tag der Entscheidung
Die Laufzeit von "Thor 3" ist bekannt und es ist der längste Film der Reihe!

„Als ich sagte, dass es 100 Minuten dauern würde, waren wir bei ungefähr 100 Minuten.“, fuhr Waititi fort. „Wir hatten gerade unsere Nachdrehs gemacht, also wussten wir, dass es etwa bei dieser Zeit liegen würde, nicht länger als zwei Stunden.“ Natürlich hätte der Film noch viel länger sein können als der finale knapp zweistündige Schnitt. Waititi sagte auch, dass sein ursprünglicher Schnitt des Films ungefähr 2 Stunden und 40 Minuten war und fügte hinzu, dass viele der geschnittenen Szenen humorvolleres Material und nichts Wichtiges für den Filmplot waren.

Das der Film erst massiv gekürzt und dann wieder um 30 Minuten verlängert wurde, ist ziemlich interessant, besonders angesichts von Waititis Kommentaren auf der San Diego Comic-Con, als er sagte, dass die Reise „anstrengend“ sei. „Ich denke, dass Geschichten besser sind, wenn man sie nicht zu sehr in die Länge zieht.“, sagte Waititi bei der SDCC. „Ich glaube, die Leute fühlen sich am Ende immer noch erschöpft, sie waren auf dieser großen Reise und so, also denke ich nicht, dass wir den Film mit drei Stunden brauchen.“

In „Thor – Tag der Entscheidung“ ist Thor auf der anderen Seite des Universums in Gefangenschaft, ohne seinen mächtigen Hammer Mjölnir, und findet sich in einem Wettlauf gegen die Zeit, um zurück nach Asgard zu kommen und Ragnarok, den Untergang Asgards und das Ende seiner Zivilisation durch die Hand Helas zu stoppen. Aber zunächst muss er einen tödlichen Gladiatorenwettkampf gewinnen, in dem er gegen einen früheren Verbündeten und Avenger-Kollegen antreten muss – dem unglaublichen Hulk!

Der Filmstart ist derzeit für den 31. Oktober 2017 geplant.

Thor – Tag der Entscheidung | China Trailer

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!