Guardians of the Galaxy Vol. 3

James Gunn bestätigt ersten Feind für „Guardians of the Galaxy Vol. 3“

10.05.2017 Bis zum Start von "Guardians of the Galaxy Vol. 3" werden noch einige Jahre vergehen, aber schon jetzt hat Regisseur James Gunn den ersten Feind für den Film in einem Interview verraten - auch wenn es nicht sehr übarraschend ist.

10.05.2017 Bis zum Start von "Guardians of the Galaxy Vol. 3" werden noch einige Jahre vergehen, aber schon jetzt hat Regisseur James Gunn den ersten Feind für den Film in einem Interview verraten - auch wenn es nicht sehr übarraschend ist.

Bereits in „Guardians of the Galaxy Vol. 2“ waren Ayesha und die Sovereign neben Ego die sekundären Feinde und auch im dritten Teil soll Ayesha wieder eine wichtige Rolle einnehmen. Dies konnte man sich nach der Credits-Szene mit Adam Warlock schon denken, aber nun wurde es auch noch direkt von James Gunn bestätigt:

„I absolutely plan on bringing Elizabeth Debicki back. She’s actually one of my favourite actors I’ve ever worked with. I think on this movie between her, Pom Klementieff who plays Mantis, and Chris Sullivan who plays Taserface, they really were three of the best actors I’ve ever worked with and were all such a joy on this film to deal with that I would love to deal with them again.“, sagte Gunn in einem Chat mit den Kollegen von IGN.

Elizabeth Debicki ist die Darstellerin von Ayesha im zweiten Teil der Guardians-Reihe und nach dieser Aussage von Gunn wohl eine sichere Wahl für den dritten Teil.

Deine Meinung ist uns wichtig!

Guardians of the Galaxy Vol. 3

Filmstart: 2019
James Gunn macht es noch einmal. Nach zwei kosmischen Abenteuern wird es noch einen dritten Teil der "Guardians of the Galaxy" geben, der vermutlich 2019 oder 2020 als Teil der vierten Phase in die Kinos kommen wird.