Die Arbeiten an einem „Thunderbolts“ Film für das Marvel Cinematic Universe sollen in einer frühen Phase sein!

08.11.2019 Ein neues Team für das Marvel Cinematic Universe? Ein "Thunderbolts" Film soll in einer frühen Phase bei den Marvel Studios sein und würde uns ein ganz anderes aus den Comics bekanntes Team auf die große Leinwand bringen.

Marvel Cinematic Universe

Schon länger gibt es Gerüchte darum, aber nun wird es wohl konkreter: Ein „Thunderbolts“ Film soll laut MCU Cosmic in eine „sehr frühe Entwicklung“ bei den Marvel Studios eingetreten sein. Es bleibt unklar, ob das Projekt als Film oder als Serie für den Streaming-Service Disney+ entwickelt wird, wo die Marvel Studios mehrere Miniserien als Erweiterung des theatralischen Marvel Cinematic Universe in den nächsten Jahren präsentieren werden. Unklar ist auch, wann „Thunderbolts“ konkret zu sehen sein soll oder welche Charaktere beteiligt sein könnten. „Thunderbolts“ könnte aber für die 5. Phase des MCU geplant sein.

Das könnte Dich auch interessieren:
The First Avenger - Civil War
Ant-Man, Vision und Ross dabei

In den Marvel Comics sind die Thunderbolts ein Team von Superschurken, die mehr oder weniger zu Helden werden. Baron Zemo, ein langjähriger Feind von Captain America und den Avengers, brachte die Schurkengruppe Masters of Evil wieder zusammen, als die mächtigsten Helden der Erde gegen eine neue Bedrohung names Onslaught zu verlieren schienen. Die kostümierten Schurken stellten sich dann als eine neue Generation von Verbrechensbekämpfern in Abwesenheit der echten Superhelden dar, wobei einige schließlich wirklich zu echten Helden werden.

Wie bei den Avengers, die immer wieder andere Mitglieder hatten und haben, waren bei den Thunderbolts u.a. Norman Osborn und Venom, Bullseye, Taskmaster, der Eric O’Grady Ant-Man, der Punisher, der Red Hulk und Deadpool mit dabei. Es gab bereits früher Spekulationen über Schauspieler William Hurt, der als Nächstes seine Rolle als Thaddeus „Thunderbolt“ Ross in Black Widow erneut übernimmt, auch in einem Film als Red Hulk zu sehen sein könnte. Neben Helmut Zemo (Daniel Brühl) sind Justin Hammer (Sam Rockwell), Abomination (Tim Roth), Ghost (Hannah John-Kamen), Sonny Burch (Walter Goggins), Shocker (Bokeem Woodbine) und Vulture (Michael Keaton) weitere noch lebende MCU-Feinde mit dem Potenzial ein Teil der MCU-Version der Thunderbolts zu werden.

Sollte es hier mehr Infos geben, dann werden wir natürlich weiter darüber berichten.

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!