S.W.O.R.D. kommt mit „WandaVision“ in das MCU, aber der Name der Organisation wurde geändert!

13.01.2021 Mit "WandaVision" gibt es ab Freitag endlich neuen Content aus dem MCU für die Fans auf der ganzen Welt. Neben S.H.I.E.L.D. gibt es bei Marvel auch S.W.O.R.D. - doch diese Abkürzung wird im MCU eine neue Bedeutung bekommen!

WandaVision

9 Episoden in 1 Staffel
"WandaVision" ist eine Serie beim Streaming Service Disney+ rund um die beiden titelgebenden Helden aus den Filmen des Marvel Cinematic Universe: Scarlet Witch und Vision. Dabei werden die Darsteller aus den Filmen auch in der Serie zu sehen sein und müssen ein dunkles Geheimnis lüften...

In einer Welt voller Superhelden und Schurken ist es immer hilfreich, eine Organisation zu haben, die den Überblick über alles behält. In der DC-Welt haben wir A.R.G.U.S. und in der Marvel-Welt haben wir S.H.I.E.L.D. als Organisation. Als das Marvel Cinematic Universe begann, waren S.H.I.E.L.D. und Nick Fury (Samuel L. Jackson) ein wichtiger Faktor in der Welt, aber Marvel Television hat die Gruppe bald in eine eigene Serie auf ABC ausgegliedert. Jetzt brauchen Kevin Feige und sein Team bei Marvel Studios eine neue Gruppe, vor allem weil die ABC-Show „Agents of S.H.I.E.L.D.“ begann, stark von der Kontinuität des primären MCU abzuweichen. Und damit kommen wir zu S.W.O.R.D. als neue Organisation…

Wie auf Set-Fotos vom letzten Jahr zu sehen war, wird S.W.O.R.D. sein Live-Action-Debüt in „WandaVision“ geben, mit einer erwachsenen Monica Rambeau (Teyonah Parris) als eine der Agenten. Da das Marketing für die Disney+ Show in vollem Gange ist, wissen wir jetzt auch endlich, dass das Akronym S.W.O.R.D. in der Show für etwas anderes stehen wird als in der Vorlage der Comics.

Am Dienstagmorgen veröffentlichte die Firma Topps Bilder der Karten, die es für Sammler zur Serie herausgeben will. Auf der Karte, die das S.W.O.R.D. Logo trägt, lautet der vollständige Name der Organisation „Sentient Weapon Observation Response Division“. In den Comics steht das Akronym aber für „Sentient World Observation and Response Department“. Eine kleine Änderung, aber sie könnte groß genug sein, um einige größere Änderungen auf dem Bildschirm zu rechtfertigen.

Das könnte Dich auch interessieren:
WandaVision
Der erste Trailer zur "WandaVision" Serie zeigt scheinbar Verbindungen zu den X-Men und Fantastic Four!

In den Comics ist S.W.O.R.D. im Großen und Ganzen eine kosmische Organisation, die die Welt vor kosmischen Bedrohungen schützt. Da „WandaVision“ wenig bis gar nichts mit dem Weltraum zu tun hat – mit den Informationen, die wir jetzt kennen – könnte die Änderung von „World“ zu „Weapon“ möglicherweise bedeuten, dass die Gruppe im MCU hauptsächlich eine erdbasierte Organisation ist.

Das wirft dann natürlich die Frage auf, was Fury am Ende von „Spider-Man – Far From Home“ im Weltraum gemacht hat, wenn S.W.O.R.D. tatsächlich eher erdgebunden ist. So oder so, es sind nur noch ein paar Tage, bis „WandaVision“ erscheint und schließlich werden alle Fragen beantwortet werden. Die Serie startet mit einer Zwei-Episoden-Premiere am kommenden Freitag.

Kommentare zu diesem Thema

  1. ACCESS sagt:

    Mit Änderungen müssen wir im MCU ja nun mal leben , aber trotzdem finde ich das überhaupt nicht dramatisch. Könnte ja sein das S.W.O.R.D. nur auf der ERDE operiert, aber um alle Bedrohungen im Auge zu behalten sein HQ im Erdorbit sich befindet. Bei der JLA ist es ja nun mal auch so. So war es auf jeden Fall in der COOLEN ANIMATION SERIE.

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!