Black Panther (T’Challa)

Diese Beschreibung bezieht sich nur auf die Comics. Filme und Serien fließen hier nicht ein.

Black Panther ist König und Beschützer von Wakanda, einer fiktiven afrikanischen Nation in der Comic-Welt von MARVEL. Der Charakter war der erste schwarze Superheld in einem amerikanischen Mainstream-Comic.

Echter Name: T'Challa
Pseudonym: Black Panther
Weitere Pseudonyme: the Panther, Luke Charles, Damisa-Sarki, Orphan-King, Haramu-Fal, King of the Dead, Mr. Okonkwo, the Great Cat, Panther-Devil, Black Leopard, Coal Tiger
Status
Identität: öffentlich
Staatsbürgerschaft: Wakanda
Familienstand: Single
Steckbrief
Geschlecht: männlich
Körpergröße: 183 cm
Körpergewicht: 91 kg
Haarfarbe: schwarz
Augenfarbe: braun
Herkunft
Universum: Erde-616
Geburtsort: Wakanda
Schöpfer: Stan Lee, Jack Kirby
Erster Auftritt: Fantastic Four (Vol 1) #52 im Juli 1966

Über diesen Charakter

T'Challa war der erste biologische Sohn von T'Chaka, König der afrikanischen Nation von Wakanda. Seine Mutter, N'Yami, starb bei der Geburt und sein älterer Adoptivbruder Hunter gab ihm die Schuld an ihrem Tod. Seine zweite Mutter Ramonda verließ die Familie, als T'Challa nur acht Jahre alt war. T'Chaka glaubte, Ramonda sei mit einem anderen Mann weggelaufen und verfügte so, dass niemand mehr in seiner Gegenwart von ihr sprechen würde. Erst Jahrzehnte später erfuhr T'Challa, dass Ramonda entführt und in ihre Heimat Südafrika zurückgebracht worden war.

Die Bilderberg-Konferenz lud T'Chaka ein, an ihrem Tisch zu sitzen, um über die Verwendung von Wakandan-Waren zu verhandeln. Als T'Chaka ihr Angebot ablehnte und ihre materialistische und egoistische Ideologie kritisierte, ließen sie ihren Agenten Klaw einen Anschlag auf die Wakandan-Familie ausführen. Sowohl T'Chaka als auch die ganze Familie sollten ermordet werden, Klaw wurde jedoch vom jungen T'Challa zum Rückzug gezwungen.

Als junger Mann reiste T'Challa zur schulischen Ausbildung nach Amerika und Europa. B'Tumba, sein Jugendfreund, wurde von seinem Vater N'Baza zum Studium an seiner Seite geschickt. T'Challa promovierte in Physik an der Oxford University. Da B'Tumba bei jedem Sport und bei jeder anderen Prüdung unterlag, wurde er eifersüchtig und wandte sich an A.I.M. zu und plante Rache gegen T'Chakas Sohn.

T'Challa kam zurück, um seine Pflichten in seinem Stamm zu erfüllen und ein Mann zu werden, der das Land führen sollte. Er wurde geschickt, um das heilige Herzkraut zu finden. Auf der Suche danach wurde er von A.I.M. gefangen genommen und B'Tumba wurde befohlen, seinen Freund hinzurichten, aber da er es nicht tun konnte, befreite er T'Challa und schloss sich ihm im Kampf gegen A.I.M. an. Während des Kampfes wurde B'Tumba tödlich verletzt, er entschuldigte sich noch bei T'Challa, bevor er starb.

Nachdem T'Challa den damals aktuellen Black Panther geschlagen hatte und das Herzkraut zu sich genommen hatte, um sich mit Bast, dem Panthergott, zu verbinden, verlieh ihm das Kraut auch noch übermenschliche Kräfte. So wurde T'Challa der neue Black Panther, Anführer des Pantherclans und König von Wakanda.

Kräfte

Black Panther Wissen: T'Challa hat die Macht, all das Wissen, die Stärke und jede Erfahrung aus jedem vorherigen Black Panther zu schöpfen.

Übermenschliche Sinne: T'Challa kann mit größerer Klarheit und größeren Entfernungen sehen als ein gewöhnlicher Mensch. Seine Sicht reicht bis in den ultravioletten und infraroten Bereich des elektromagnetischen Spektrums, so dass er in nahezu völliger Dunkelheit sehen kann.Das Gehör von T'Challa ist ähnlich verbessert, so dass er Geräusche erkennen kann, die ein normaler Mensch nicht wahrnehmen kann, und Geräusche, die er normalerweise nicht wahrnehmen kann, aber aus größerer Entfernung wahrnimmt.

Übermenschliche Stärke: T'Challa hat von der Panther-Göttin Bast einen Segen erhalten, der seine Kraft auf übermenschliche Ebenen anhob.

Übermenschliche Geschwindigkeit: T'Challa ist in der Lage, mit Geschwindigkeiten zu laufen und sich zu bewegen, die denen eines jeden olympischen Athleten überlegen sind, und ist in der Lage, Geschwindigkeiten von 40 Meilen pro Stunde zu erreichen. Er kann schneller angreifen, als das Auge folgen kann.

Übermenschliche Ausdauer: Der Körper von T'Challa beseitigt den übermäßigen Aufbau von Gifte in seinen Muskeln, die Ermüdung hervorrufen und seine Muskulatur erzeugt deutlich weniger Müdigkeitstoxine als die Muskeln eines gewöhnlichen Menschen, wodurch er übermenschliche Ausdauer, außergewöhnliche Ausdauer und Lungenkapazität erhält; bei allen körperlichen Aktivitäten. Seine Lungenkapazität ist auf höchstem menschlichen Niveau, so dass er den Atem für 6 Minuten unter Wasser anhalten kann.

Übermenschliche Heilung: T'Challa ist in der Lage, verletztes Gewebe und Gehirnzellen in außergewöhnlichem Maße zu regenerieren, gebrochene Knochen und gerissene Muskeln zu heilen, vermisste Gliedmaßen oder Organe aber nicht zu regenerieren. Er ist immun gegen alle irdischen Krankheiten, Infektionen und Störungen. Außerdem ist er unempfindlich gegen Gasangriffe, Gifte und Nervengift aller Art und ist resistent gegen Krankheiten.

Übermenschliche Reflexe: Die Reaktionszeit von T'Challa ist höher als die eines Olympioniken, der jemals an Wettkämpfen teilgenommen hat. Seine Reflexe sind so effizient, dass er Schüssen aller Art ausweichen kann. Captain America hat einmal gesagt, dass er schneller ist als die Kreatur, nach der er benannt wurde.

Nekromantie: Als "König der Toten" kann T'Challa das Kommando über die Toten selbst übernehmen. Er konnte eine ganze Armee von Zombies kontrollieren und befahl den Geistern der Nekropole, ihm in seinem Kampf mit Tetu zu helfen.

Fähigkeiten

Genialer Verstand: T'Challa hat ein fotografisches Gedächtnis. Er gilt als einer der acht klügsten Menschen der Welt ist. Er besitzt Leistungen wie einen Doktortitel in Physik von der Oxford University. Er kombinierte auch Alchemie mit Wissenschaft, um ein neues wissenschaftliches Feld namens Schattenphysik zu erschaffen. Eine gefährliche Disziplin, die es ihm erlaubte, Vibranium auf Quantenebene zu manipulieren, um damit Waffen herzustellen, die gegen Vibranium besonders effektiv ware und ein instabiles Teleportationsgerät zu erschaffen.

Kampfkunstmeister: Er wurde von Geburt an darauf vorbereitet, ein Krieger zu sein. Ein Experte in praktisch allen Formen des bewaffneten und unbewaffneten Kampfes und ein Meister aller Kampfkünste, einschließlich afrikanischer und unbekannter Formen. Er ist ein Meister der Tarnkappe, Tarnung etc. Er gilt als einer der besten Kampfkünstler, die je auf der Erde gelebt haben. Das zeigt sich daran, dass er z.B: Wolverine zweimal ohne große Schwierigkeiten überwältigen konnte, selbst wenn Wolverine seine Klingen benutzte.

Taktikmeister: T'Challa ist ein genialer Taktiker, Stratege und Führer, der praktisch unvergleichlich ist. In seiner Jugend lernte er Taktik und Strategien von seinem Vater, der ihn ermutigte, immer zwei Schritte vor seinen Feinden und drei Schritte vor seinen Freunden zu denken. Seine Fähigkeiten sind so groß, dass er in der Lage ist, Einzelpersonen wie Tony Stark und andere Genies zu überlisten.

Mehrsprachig: T'Challa spricht fließend seine Muttersprache, Englisch und andere Sprachen.

Meistererfinder: Er kann bei Bedarf verschiedene Geräte mit besonderen Eigenschaften erfinden. Obwohl nicht alle seine Erfindungen so gut sind wie die von Tony Stark. T'Challa kann auch praktisch jede andere Technologie duplizieren, nachdem er gelernt hat, wie sie funktioniert oder einen Blick auf die Pläne geworfen hat.

Hochgradig einflussreiche Verbindungen: Als König von Wakanda hat T'Challa Zugang zu einer riesigen Sammlung magischer Artefakte, technologischer und militärischer Hardware sowie die Unterstützung der zahlreichen Wissenschaftler, Abenteurer und Superhelden seiner Nation.

Diplomatische Immunität: Als Führer einer souveränen Nation besucht er aus politischen Gründen häufig die Vereinigten Staaten oder die Vereinten Nationen. Er genießt während dieser Reisen diplomatische Immunität.

Schwächen

Trotz seiner Verbesserungen ist T' Challa immer noch ein normaler Mensch. Er ist anfällig für einige der gleichen Verwundbarkeiten, die auch andere normale Menschen haben. Durch seine gesteigerten Sinne können ihn sehr helle Lichter, laute Geräusche und starke Gerüche möglicherweise überwältigen.

Ausrüstung

Kimoyo Card: Ein extrem leistungsfähiger und vielseitiger PDA. Es funktioniert ähnlich wie die Kommunikatskarten der Avengers, aber mit vielen weiteren praktischen Anwendungen. In einem Fall rief der Panther einen Schaltplan der Cockpitsteuerung eines Jumbo-Jets auf und übernahm das Kommando über das Flugzeug und landete das Flugzeug sicher in einem Fluss.

Black Panther Anzug: Als Häuptling des Pantherclans wird dem Herrscher der Black Panther Anzug übergeben. Das Aussehen des Anzuges hat sich im Laufe der Zeit verändert, hat aber seine Fähigkeiten behalten. Dieser Anzug hat die Fähigkeit, Vibrationen über seine Vibranium Schnürung zu absorbieren, sie kann kraftvolle kinetische Angriffe wie Schüsse, durchdringende Klingen und zermürbende Schläge negieren und/oder vermindern. Die Linsen in der Maske vermeiden Blendung und verbessern die natürliche Nachtsicht des Trägers.

Trivia

  • T'Challa ist auch der primäre Geldgeber der "Mutants Sans Frontières", einer Organisation, die sich dem Schutz der Mutantenrechte verschrieben hat und die auch die Aktivitäten der X-Men finanziert.
  • Black Panther wurde 1972 für kurze Zeit als "Black Leopard" bezeichnet. Sowohl innerhalb des Universums als auch außerhalb des Universums wurde es geändert, um sich von der gleichnamigen Gruppe zu distanzieren.
  • T'Challa war zwei Mal im Time Magazine "Person of the Year" und sechs Mal im People Magazine "Sexiest Man Alive."