Typhoid Mary (Mary Walker)

Diese Beschreibung bezieht sich nur auf die Comics. Filme und Serien fließen hier nicht ein.

Mary Walker hat eine gespaltene Persönlichkeit, wobei ihre gewalttätige und unkontrollierbare Persönlichkeit als Typhoid Mary bekannt ist. Sie arbeitete häufig für den Kingpin und kämpfte oft gegen Daredevil.

Echter Name: Mary Walker
Pseudonym: Typhoid Mary
Weitere Pseudonyme: Mutant Zero, Bloody Mary, Mary Mezinis, Typhoid, Walker, Siryn, Linda Loman
Status
Identität: geheim
Staatsbürgerschaft: USA
Familienstand: Single
Steckbrief
Geschlecht: weiblich
Körpergröße: 178 cm
Körpergewicht: 64 kg
Haarfarbe: braun
Augenfarbe: braun
Herkunft
Universum: Erde-616
Schöpfer: Ann Nocenti, John Romita Jr.
Erster Auftritt: Daredevil (Vol 1) #254 im Mai 1988

Über diesen Charakter

Frühes Leben

Mary Walkers Eltern stritten ständig miteinander, bevor sie geboren wurde. Nach ihrer Geburt begann ihr Vater, sie in ihrer Krippe zu belästigen. Eines Nachts, als ihr Vater in ihr Zimmer kam, um sie wieder zu belästigen, zog sich Maria tief in ihren Geist zurück und eine zweite Persönlichkeit tauchte auf, die ihren Vater angriff. Danach berührte sie ihr Vater nie wieder. [Marvel Comics Presents (Vol 1) #129] Marys Bedürfnis, sich selbst zu schützen, führte zu ihrer zweiten Person, die latente mutierte Kräfte der Gedankenkontrolle, Telepathie und Pyrokinese entwickelte. [Marvel Comics Presents (Vol 1) #151]

Mary landete schließlich in einer psychiatrischen Anstalt, wo ihre dissoziative Identitätsstörung identifiziert wurde, aber die Quelle ihrer Kräfte nicht. Als Kind war Mary süß und kooperativ, aber krank und anfällig für Epilepsie. Sie war sich auch ihrer zweiten Persona nicht bewusst, die dagegen gewalttätig und unkontrollierbar war. Ihre zweite Persona wurde "Typhoid" genannt, weil sie ständig Fieber hatte. Typhoid entkam schließlich aus der Einrichtung und brachte Mary mit. Mary begann eine Karriere in der Schauspielerei und wurde eine bekannte Schauspielerin, bevor sie verschwand. Es wurde angenommen, dass Typhoid die Schauspielkarriere von Mary zerstörte. [Daredevil (Vol 1) #254]

Schließlich arbeitete sie als Prostituierte in einem Bordell, wo sie Matt Murdock zum ersten Mal traf. Er war dort, um einen Bösewicht im Bordell anzugreifen, wo Mary arbeitete. Zu seiner Überraschung verteidigten ihn die dort arbeitenden Mädchen. In einem Moment der Panik schlug er Mary aus dem Fenster. In diesem Moment schwor Mary, dass sie nie wieder zulassen würde, dass ein Mann sie verletzt. Sie wurde Typhoid Mary. [Daredevil: The Man Without Fear (Vol 1) #2] [Daredevil/Deadpool Annual (Vol 1) 1997]

Erste Konflikte mit anderen Helden

Typhoid arbeitete häufig für den Kingpin und kämpfte oft gegen Daredevil. Während dieser Zeit hatte sie eine romantische Beziehung zu Matt Murdock. [Daredevil (Vol 1) #254 - 263] Während der "Acts of Vengeance" schickte Doctor Doom sie, um das Power Pack zu besiegen. [Power Pack (Vol 1) #53] Einst manipulierte Daredevil sie ins Bett und trickte sie aus, damit sie zu ihrer Mary Persönlichkeit zurückkehrte, kurz bevor er sie in einer Zwangsjacke wegbringen ließ. [Daredevil (Vol 1) #297]

Sie hat sich auch mit Wolverine [Marvel Comics Presents (Vol 1) #110 - 116], dem Ghost Rider [Marvel Comics Presents (Vol 1) #123 - 130] und Vengeance auseinandergesetzt. [Marvel Comics Presents (Vol 1) #150 - 151]

Konflikte mit Spider-Man und Deadpool

An einem Punkt, während einer besonders schweren Zeit in ihrem Kampf um die Kontrolle über ihre Persönlichkeit, befreundete sie sich mit Mary Jane Watson an und kämpfte mit Spider-Man. Als Bloody Mary wieder auftauchte, begann sie, Männer zu töten, die ihren Partnern gegenüber gewalttätig waren. Mit Hilfe von Spider-Man gelang es ihr, die Kontrolle wieder zu erlangen und sich freiwillig der Polizei zur Behandlung zu stellen. [The Spectacular Spider-Man (Vol 1) #213]

An einem Punkt wurde Mary in eine psychiatrische Anstalt eingewiesen, in der jede Persönlichkeit einen Söldner einstellte. Mary Walker heuerte Deadpool an, um sie zu töten, Typhoid Mary heuerte Deadpool an, um sie aus der Anstalt zu holen und Bloody Mary heuerte The Vamp/Animus an, um sie ebenfalls aus der Anstalt zu holen, um ihre Mordtour fortzusetzen. Deadpool besiegte The Vamp/Animus, weigerte sich aber, Mary Walker zu töten, wodurch die Typhoid-Persönlichkeit dominant wurde. [Deadpool (Vol 1) #6 - 7] Typhoid und Deadpool hatten ein paar gemeinsame Abenteuer. Aber als Deadpool sie aus dem Fenster stieß, kehrten ihre Erinnerungen an Daredevil zurück. Sie und Deadpool reisten nach New York City, um sich Daredevil zu stellen, aber Deadpool wurde wütend, als er herausfand, dass sie auch Menschen aus ihrer Vergangenheit getötet hatte, die sich nicht gegen sie wehren konnten. Er und Daredevil besiegten sie, aber gegen die Bitte von Daredevil bestand Deadpool darauf, sie selbst zu rehabilitieren. Mary entdeckte jedoch Deadpools Verliebtheit in Siryn und betrog Deadpool mit einem Projektor, um mit ihr zu schlafen. Als Deadpool die List entdeckte, war er so schockiert und fühlte sich verraten, so dass er aufgab, Mary zu helfen. [Deadpool (Vol 1) #12 - 14]

Weitere Konflikte und Haft im Raft

Durch Hypnose wurden die abnormalen und psychotischen Persönlichkeiten aus Walkers Bewusstsein verdrängt. Sie begann ein normales Leben zu führen und wurde Schauspielerin in einer Seifenoper. Irgendwann verlor der Kingpin seine Macht und lag im Koma. Er erholte sich schließlich und begann wieder an Macht zu gewinnen und wollte seine Feinde ausschalten. Er rekrutierte Walker, um Daredevil abzulenken, und nutzte rohe Gewalt, um sie aus ihren hypnotischen Behandlungen zu bekommen. Sie konfrontierte Daredevil, während er Matt Murdock war, und setzte ihn in Brand, bevor seine Leibwächter Luke Cage und Jessica Jones sie in die Finger belamen. Sie wurde dann auf dem Raft gefangen genommen. [Daredevil (Vol 2) #46 - 48] Mary konnte jedoch während des Angriffs von Electro auf das Raft entkommen und begann wieder für den Kingpin zu arbeiten. [New Avengers (Vol 1) #1 - 2] Mary war eine der wenigen Mutanten, die ihre Kräfte nach dem M-Day beibehielt, aber sie wurde zunächst nicht in das offizielle Protokoll der verbleibenden Mutanten aufgenommen. [Avengers: The Initiative (Vol 1) #5]

Als Mutant Zero

Nach den Ereignissen des Civil War wurde Mary von Henry Peter Gyrich gefunden und in das Programm der Initiative aufgenommen. Sie schloss sich an, weil sie ihre vielfältigen Persönlichkeiten nicht kontrollieren konnte. Sie erhielt eine Begnadigung und eine Gelegenheit, weiterhin zu versuchen, ihren gebrochenen Verstand zu integrieren. Marys wahre Identität wurde geheim gehalten und sie nahm den Decknamen Mutant Zero an. Dr. Leonard Samson verbot es jedem, auf eine ihrer anderen Identitäten zu verweisen, weil dies zu einer Periode der Instabilität hätte führen können. Sie wurde in das Black Ops Team, die Shadow Initiative, aufgenommen, durfte aber aufgrund ihrer psychischen Instabilität nur einmal pro Mission "aktiviert" werden. [Avengers: The Initiative (Vol 1) #4 - 5]

Später wurde Taskmaster zum Leiter der Shadow Initiative ernannt. Er entdeckte, dass Mutant Zero Walker war und analysierte ihre Kampfmuster, und er sah, dass sie übereinstimmten. Er zerbrach die Frontplatte ihres Helmes und enthüllte ihre Identität als Typhoid Mary. Indem sie zu lange im Einsatz geblieben war, scheiterten die psychologischen Kontrollen, die die Mutant Zero Persönlichkeit leiteten, und Mary manifestierte eine neue unabhängige Persönlichkeit, die sich entschied, die Initiative aufzugeben. [Avengers: The Initiative (Vol 1) #21 - 24]

Nach der Initiative

Später beschloss Mary, mit Daredevil und der Hand zu arbeiten, wofür sie am Ende kämpfte und Spider-Man verbrannte. Am Ende stellte sich heraus, dass sie eine Schläfer-Agentin für den Kingpin war und von ihm mit unterschwelligen Botschaften kontrolliert wurde. [Shadowland (Vol 1) #2 - 5] Mary begann später für Lady Deathstrike zu arbeiten und war ihre erste Rekrutin in ihrer Sisterhood of Mutants. [X-Men (Vol 4) #7 - 8] Sie wurde auch gesehen, wie sie mit Black Cat arbeitete, bis sie gefangen genommen wurde. Während der Haft wurde sie sediert, um ihre Fähigkeiten zu unterdrücken. [Hawkeye vs. Deadpool (Vol 1) #2]

Kräfte

Typhoid Mary ist eine Mutantin und besitzt eine Reihe von Kräften. Die Wirksamkeit ihrer Kräfte ist unterschiedlich, je nachdem, welche Persönlichkeit die Kontrolle hat. "Mary" und "Walker" haben normalerweise keinen Zugang zu ihren Kräften. Typhoid, Bloody und Mutant Zero greifen alle in unterschiedlichem Maße auf ihre Telepathie, Telekinese und Pyrokinese zu. Obwohl Mary keinen Zugang zu ihren Kräften hat, hat Typhoid gelegentlich ihre Kräfte durch Mary ausgedrückt, während Mary die Kontrolle hatte, und ohne dass Mary es erkannte.

Fähigkeiten

Mary scheint sehr erfahren in den Kampfkünsten und im Umgang mit scharfkantigen Waffen zu sein.

Schwächen

Dissoziative Identitätsstörung: Mary Walker hatte traditionell mindestens zwei verschiedene Persönlichkeiten. Die Persönlichkeit "Mary" ist schüchtern, ruhig, pazifistisch, während ihre Persönlichkeit "Typhoid Mary" abenteuerlich, lüstern und gewalttätig ist. In späteren Jahren haben sich dann noch andere Identitäten manifestiert - ihre Persönlichkeit "Bloody Mary" ist sadistisch, brutal und misandristisch, und ihre Persönlichkeit "Walker" ist fokussiert, distanziert und stabil. Schließlich zeigte sie eine fünfte Persönlichkeit als "Mutant Zero", eine sachliche, effiziente und militärische Persönlichkeit.

Ausrüstung

Als Mutant Zero ist Mary mit einer Ganzkörperrüstung ausgestattet, die ihre körperliche Stärke zu erhöhen scheint, und einem Arsenal von Waffen, einschließlich verschiedener Klingen.

Anmerkungen

Wenn sich die Persönlichkeit Marys ändert, ändern sich auch ihre physiologischen Eigenschaften (Herzfrequenz, Atemmuster, Geruch, EKG, etc.). Daredevil konnte Mary und Typhoid trotz seiner verbesserten Sinne nicht als dieselbe Person erkennen, und selbst Sehende glauben oft, dass die Persönlichkeiten unterschiedliche Menschen sind.