Loki in „Thor – Love and Thunder“ dabei? Regisseur Taika Waititi will und darf nichts dazu sagen

10.04.2020 2022 kommt mit "Thor - Love and Thunder" schon das vierte Solo-Abenteuer für den Gott des Donners in die Kinos. Doch was ist eigentlich mit seinem Bruder Loki? Wird er auch im neuen Abenteuer eine Rolle spielen?

Thor - Love and Thunder

Filmstart: 10.02.2022
Ende Juli 2019 sickerte die Nachricht durch, dass Thor der erste Held im Marvel Cinematic Universe sein wird, der einen vierten Solo-Film bekommt. Auf der Comic Con in San Diego 2019 wurde dann der Film überraschend schon für Ende 2021 angekündigt.

Der Regisseur von „Thor – Love and Thunder“ Taika Waititi wurde von einem Fan gefragt, ob Loki im Film auftreten wird. Es scheint, dass der Regisseur damit gerechnet hat, während seiner „Instagram Live Thor: Ragnarok“ Watch-Party danach gefragt zu werden. Von dem Moment an, als Loki sich mit dem Tesserakt in „Avengers – Endgame“ davongemacht hat, vermuteten die Fans, dass sie in der Zukunft noch mehr vom Gott des Schabernacks sehen werden. Da nun auch eine Disney+ Serie „Loki“ mit Tom Hiddleston in seiner ikonischen Rolle auf dem Weg ist, scheint es klar, dass Lokis Abenteuer noch lange nicht abgeschlossen sein werden. Aber bedeutet das, dass die Brüder in „Thor – Love and Thunder“ wieder vereint sein werden? Taika Waititi will und darf dazu vielleicht gar nichts sagen:

„Oh… Das kann ich nicht sagen“, begann er, bevor er beschrieb, wie er herausfindet, was genau tabu ist. „Wenn ich Loki aus irgendeinem Grund hätte töten wollen, würde ich danach fragen, und Marvel hätte mir vielleicht gesagt, dass sie ihn in ‚Infinity War‘ brauchen. Auf diese Weise erfahre ich normalerweise von den Dingen, die auf mich zukommen. All diese Details sind faszinierend, weil man versucht, seine eigene Geschichte zu erzählen, aber die größere Maschinerie im Hintergrund muss im Auge behalten werden. Es ist eine Art Jonglierakt als individueller Schöpfer.“

Für die kommende „Loki“ Serie ist über die Handlung nicht viel bekannt. Es scheint, dass Hiddlestons Charakter von der Time Variance Authority aufgespürt wurde, weil seine Realität nach „Avengers – Endgame“ verändert wurde. Überraschenderweise ist Schauspieler Owen Wilson auch mit in der Serie dabei, um einen noch geheimen Charakter zu spielen. Und als ob das noch nicht genug wäre, scheinen entweder Lady Loki oder Enchantress auch in der kommenden Serie mitzuspielen. Die Ereignisse um Loki könnten die Fans darüber aufklären, was sie erwartet, wenn „Thor – Love and Thunder“ nach den neuen Plänen 2022 in die Kinos kommt.

Das könnte Dich auch interessieren:
Thor - Love and Thunder
Vin Diesel in Plauderlaune: Guardians of the Galaxy sind bei "Thor - Love and Thunder" dabei!

„Thor – Love and Thunder“ wird vermutlich einen Kinostart am 17. Februar 2022 in den deutschen Kinos haben.

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!