„Thor 4“ soll kommen! Taika Waititi schreibt Drehbuch und ist auch wieder Regisseur!

17.07.2019 Im November 2017 gaben die Marvel Studios Chris Hemsworths Thor in "Thor - Tag der Entscheidung" einen völlig neuen Look, Schwung und Stil. Das lebensfrohe Abenteuer war eine große Abkehr von den ersten beiden Solofilmen. Nun soll es mit Regisseur Taika Waititi in ein weiteres Abenteuer mit dem Donnergott gehen!

Thor - Love and Thunder

Filmstart: 28.10.2021
Ende Juli 2019 sickerte die Nachricht durch, dass Thor der erste Held im Marvel Cinematic Universe sein wird, der einen vierten Solo-Film bekommt. Auf der Comic Con in San Diego 2019 wurde dann der Film überraschend schon für Ende 2021 angekündigt.

Ein großer Teil des Erfolgs von „Thor – Tag der Entscheidung“ ging auf Regisseur Taika Waititi zurück, der jedem die Hoffnung gab, dass das Thor-Franchise auch nach „Avengers – Endgame“  noch kein Ende finden muss. Und jetzt ist diese Hoffnung ein wenig mehr in Stein gemeißelt: Taika Waititi ist zurück! Laut The Hollywood Reporter hat Waititi bereits unterschrieben, um „Thor 4“ für die Marvel Studios zu schreiben und Regie zu führen. Zu diesem Zeitpunkt wurde aber noch kein Veröffentlichungsdatum bekannt gegeben. Während dies sicherlich eine gute Nachricht für Marvel-Fans ist, denen „Thor – Tag der Entscheidung“ gefallen hat, geht dies auch auf Kosten eines anderen Projekts, an dem Waititi beteiligt war: Der Filmemacher sollte eigentlich die Live-Action-Adaption des beliebten Anime „Akira“ umsetzen, der 2021 in die Kinos kommen sollte. Berichten zufolge gab es jedoch Planungskonflikte zwischen „Akira“ und „Thor 4“, zusammen mit einigen Drehbuch-Problemen bei „Akira“, was Waititi veranlasste sich nun erstmal um „Thor 4“ kümmern zu wollen.

Das könnte Dich auch interessieren:
Thor - Love and Thunder
"Thor - Love and Thunder" kommt am 4. November 2021 und bringt Natalie Portman als weiblichen Thor zurück!

Wenn sich die Produktionszeiten überschnitten haben und „Akira“ 2021 in die Kinos kommen sollte, könnte das bedeuten, dass bereits in den nächsten Jahren ein vierter Film  mit Thor auf dem Weg sein könnte. Angesichts der immensen Popularität von Hemsworth und der Nebencharaktere wäre das nicht so überraschend. Für Chris Hemsworth, der erneut in die Rolle von Thor schlüpfen soll, wäre dies der 9. Auftritt im Marvel Cinematic Universe. Über die Story oder die Beteiligung anderer bekannter Charaktere aus dem MCU ist derzeit noch nichts bekannt. Allerdings könnte Tessa Thompson in ihrer Rolle als Valkyrie recht sicher wieder mit dabei sein. Auch ein Auftritt der Guardians of the Galaxy wäre nach dem Ende von „Avengers – Endgame“ eine Möglichkeit, wobei Chris Hemsworth als Thor auch in „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ mit dabei sein könnte. Alternativ wäre auch eine übergreifende Story zwischen den beiden Filmen eine Möglichkeit.

Auch wenn bisher kein offizielles Datum für den Kinostart genannt wurde, gehen wir davon aus, dass „Thor 4“ erst 2022 in den deutschen Kinos zu sehen sein wird.

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!