Marvel plant ein „WandaVision“ Spin-Off als Serie für den Disney+ Streaming Service!

08.10.2021 Die Marvel Studios beginnen mit der Entwicklung einer Spin-Off-Serie zur erfolgreichen Disney+ Serie "WandaVision", die sich um die von Kathryn Hahn gespielte Agatha Harkness dreht.

WandaVision

9 Episoden in 1 Staffel
"WandaVision" ist eine Serie beim Streaming Service Disney+ rund um die beiden titelgebenden Helden aus den Filmen des Marvel Cinematic Universe: Scarlet Witch und Vision. Dabei werden die Darsteller aus den Filmen auch in der Serie zu sehen sein und müssen ein dunkles Geheimnis lüften...

Die erste Serie des Marvel Cinematic Universe auf der Streaming-Plattform drehte sich um Elizabeth Olsens Wanda Maximoff, die eine alternative Realität erschafft, die auf verschiedenen Jahrzehnten von TV-Sitcoms basiert und in der Paul Bettanys Vision nach seinem Tod in „Avengers – Infinity War“ wieder lebt. Neben Olsen und Bettany kehrten Randall Park als FBI-Agent Jimmy Woo und Kat Dennings als Astrophysikerin Darcy Lewis in das MCU zurück. Außerdem sind die Neulinge Hahn, Teyonah Parris als Monica Rambeau, Debra Jo Rupp, Fred Melamed und Evan Peters als falscher Quicksilver Ralph Bohner dabei gewesen.

„WandaVision“ wurde sowohl für Disney+ als auch für Marvel ein Hit, erhielt begeisterte Kritiken und wurde mit 23 Nominierungen die erste Emmy-nominierte Marvel-Serie. Die Serie gewann schließlich drei Primetime-Emmy-Awards, darunter „Outstanding Sci-Fi/Fantasy Costumes“, „Outstanding Production Design for a Narrative Program (Half-Hour)“ und „Outstanding Original Music and Lyrics“ für den Fan-Lieblingssong „Agatha All Along“. Während die Zuschauer nächstes Jahr gespannt auf die Rückkehr der Scarlet Witch in „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“ warten, scheint Marvel einen weiteren Leckerbissen für die Fans der Serie in petto zu haben.

Variety hat erfahren, dass Marvel Studios und Disney+ derzeit eine Spin-off-Serie zu „WandaVision“ entwickeln, die sich um Hahns böse Hexe Agatha Harkness dreht. Während Details zur Handlung derzeit noch unter Verschluss gehalten werden, wird die Serie von Quellen als „eine dunkle Komödie“ beschrieben und wird WandaVision-Chefautorin Jac Schaeffer in derselben Position und als ausführende Produzentin zurückkehren. Weder Marvel Studios noch die Vertreter von Schaeffer und Hahn haben sich dazu geäußert.

Das könnte Dich auch interessieren:
WandaVision
Der erste Trailer zur "WandaVision" Serie zeigt scheinbar Verbindungen zu den X-Men und Fantastic Four!

Hahns Darstellung der bösen Hexe Agatha in „WandaVision“ war eines der am meisten gefeierten Elemente der Disney+ Serie, angefangen bei der nervigen, neugierigen Nachbarin bis hin zur Enthüllung ihrer Schurkerei in „Agatha All Along“. Marvels Entscheidung, aus diesem Erfolg Kapital zu schlagen, dürfte für Fans der Figur eine aufregende Neuigkeit sein, zumal Schaeffer nach ihrer Emmy-nominierten Arbeit an der Mutterserie als Autorin für das Spin-off zurückkehren soll.

Auch wenn die Details der Handlung des potenziellen Spin-Offs derzeit noch geheim sind, gibt es sicherlich eine Reihe von Möglichkeiten, die Agatha in ihrem Spin-Off erforschen könnte. Da ihre Ursprünge bis ins späte 17. Jahrhundert zurückreichen, gibt es für die Bösewichtin Hunderte von Jahren an Hintergrundgeschichte zu erforschen, ebenso wie die Möglichkeit, dass sie aus dem mentalen Gefängnis ausbricht, in das Wanda sie gesperrt hat…

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!