Dick Grayson [New Earth]

Dieser Eintrag bezieht sich nur auf die DC Comics. Filme und Serien fließen hier nicht ein.

Dick Grayson ist ein Bürgerwehrler der Batman-Familie und der ursprüngliche Held, der als Robin bekannt war. Schließlich wuchs er über diese Position hinaus und wurde von Superman inspiriert, Nightwing zu werden, während Jason Todd und Tim Drake ihn als Robin ablösten.

Wichtige Info: Im Zuge der New 52 im Jahr 2011 wurde das gesamte DC Comic-Universum neu aufgelegt. Somit wurden Elemente der Geschichte dieses Charakters in irgendeiner Weise gegenüber denen der vorherigen Inkarnation verändert. Eine vollständige Liste aller Versionen dieses Charakters in unserer Datenbank findest du auf unserer Hauptseite zu diesem Charakter.
Erster Auftritt: Batman (Vol 1) #408 im Juni 1987

Nach dem Verschwinden von Bruce Wayne folgte er seinem Mentor als Batman mit Damian Wayne als Robin während des „Battle for the Cowl“. Bruces Rückkehr erlaubte es ihnen, beide den Mantel als Teil von Batman Incorporated zu tragen, obwohl Grayson seither zu seinem Nightwing Kostüm in „Traps and Trapezes“ zurückgekehrt ist.

Dick Grayson war ein zwölfjähriger Zirkusakrobat, der jüngste einer Familiennummer namens The Flying Graysons im Haley Circus. Dick kam schon in sehr jungen Jahren dazu, nachdem er von Geburt an in Akrobatik ausgebildet worden war. Während seiner Tournee in Gotham City hörte er zufällig wie „Boss“ Tony Zucco, ein bekannter und gefürchteter Verbrecher, die Darsteller bedrohte, es sei denn, der Besitzer des Zirkus bezahlte Erpressungsgeld. Der Besitzer weigerte sich, und in dieser Nacht beobachtete Dick entsetzt, wie das Hochseil seiner Eltern riss und seine Eltern in den Tod stürzten, während viele von Gothams Eliten weiter zusahen. Der junge Dick fühlte sich verantwortlich, weil er seine Eltern nicht rechtzeitig gewarnt hatte.

Biographie

Ursprung

Batman (Vol 1) #408
Juni 1987

Kurz nach der Tragödie wurde Dick in ein Jugendarbeitssystem eingegliedert, weil die Sozialdienste voll waren. Er wurde von einer Reihe von Häftlingen verprügelt, und später wurde er in ein katholisches Waisenhaus geschickt. Bruce Wayne rettete Dick, indem er ihn als Mündel annahm, weil der Junge seinen verstorbenen Vater nicht durch den Milliardär ersetzen wollte. Frustriert über die mangelnde Aufmerksamkeit seines neuen Vormunds und das Geheimnis, das immer noch den Tod seiner Eltern umgibt, schlich sich Dick eines Abends aus Wayne Manor heraus, um das Verbrechen allein zu lösen – nur um in Batman zu stolpern, der auch den Mord untersuchte. Als Dick in den Zirkus zurückkehrte, wurde er mit Zuccos Geschäftspartner Eddie Skeevers konfrontiert, der Grayson fast getötet hätte, aber Dick wurde dank Batmans Intervention gerettet.

Nachdem er in der Batcave aufgewacht ist, ist er schockiert zu erfahren, dass Bruce wirklich Batman ist. Es gelingt ihnen, Zuccos Komplizenschaft aufzudecken, aber er soll vor seiner Verhaftung an einem Herzinfarkt gestorben sein. Batman sah ein Spiegelbild seiner selbst in Dick; dass er Mitgefühl mit einem Durst nach Gerechtigkeit mildern konnte, und machte dem jungen Waisenkind das Angebot seines Lebens; die Chance, sein Partner bei der Verbrechensbekämpfung zu werden. Dick wählte den Namen Robin, und seine Ausbildung begann. Dicks erste Mission neben dem Dunklen Ritter bestand darin, The Hangman in Gothams Kanalisation zu bekämpfen, und dann Two-Face und andere Schurken in der Batcave. Sie schworen spät in dieser Nacht einen Eid, dass sie gemeinsam gegen Verbrechen und Korruption kämpfen würden, ohne sich vom Weg der Gerechtigkeit zu entfernen. Batman hatte zum ersten Mal erkannt, dass er in seinem Kreuzzug nicht allein sein musste.

Robins Herkunft hatte eine typologische Verbindung zu der von Batman, da beide die kriminellen Todesfälle ihrer Eltern miterlebten, was den Drang schuf, die kriminelle Unterwelt zu bekämpfen. Dies ermöglichte eine Verbindung und ein Verständnis zwischen den beiden. Bruce lehrte Dick Kampftechniken und Detektivfähigkeiten für sechs Monate. Schließlich musste Dick eine letzte Prüfung bestehen – den „Gauntlet“. Dick musste sich dem Dunklen Ritter auf den Straßen von Gotham für eine Nacht – von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang – ohne fremde Hilfe entziehen. Dick gelang es, gleichzeitig den Gothamer Gangster Joe Minette vor Gericht zu bringen. Dick ging als Batmans vollwertiger Partner bei der Verbrechensbekämpfung auf die Straße: Robin, der Wunderknabe.

Zeit als Robin

Batman (Vol 1) #416
Februar 1988

Dick genoss sein erstes Jahr als Robin, betrachtete den Job als Abenteuer, bis eine Konfrontation mit Two-Face als böses Erwachen für den jungen Helden diente. Two-Face hatte den neuen Staatsanwalt und Batman gefangen genommen und jeweils in einer „doppelten Galgen-Todesfalle“ festgehalten. Robin, als er versuchte, den Staatsanwalt zu retten, benutzte einen Batarang, um das Seil der Schlinge zu zerschneiden. Es funktionierte, aber Robin rechnete nicht mit Dents Besessenheit von der Nummer zwei – es war eine zweifache Falle, und der Boden gab nach und ließ den Staatsanwalt ins Wasser fallen, wo der Mann ertrank. Robin konnte seinen Tod nicht verhindern und erhielt Prügel durch Two-Face. Eine Prügelei, die von Batman beobachtet wurde, der immer noch auf der Plattform gefesselt ist und versucht, sich zu befreien. Schließlich war Batman in der Lage, sich zu befreien und Two-Face zu ergreifen. Dieses Ereignis hat den jungen Verbrechensbekämpfer jedoch erschüttert und verfolgt ihn noch heute. Anstatt zu sehen, dass Dick weiter gefährdet ist, „feuert“ Batman seinen Partner und stellt das Wunderkind für eine Weile ab.

Teen Titans

Die Entstehung der Teen Titans geschah hauptsächlich dadurch, dass die Mentoren der Sidekicks ihnen das Gefühl gaben, sich minderwertig zu fühlen, wodurch sie schnell wussten, dass es nicht das Richtige für sie war. Dick, zusammen mit Wally West (Kid Flash) und Garth (Aqualad) schlossen sich zusammen; später stieß Donna Troy (Wonder Girl) zusammen mit Roy Harper (Speedy) zum Team.

Gemeinsam heilten sie die Helden von ihrer Gedankenkontrolle; später unterstützten ihre Mentoren (Batman, Flash, Aquaman und Wonder Woman) die Idee, dass die Teenager zu einer heroischen Gruppe, den Teen Titans, werden sollten! Dick wurde der Leiter dieses Teams. Irgendwann löste sich das Team vermutlich auf, als sie älter wurden.

New Teen Titans und Unabhängigkeit

Dick setzte seine Abenteuer mit Batman fort, aber Robin begann auch Solomissionen zu übernehmen und fand sich selbst als kompetenter Verbrechensbekämpfer wieder. Kurz darauf rief die mysteriöse Raven Dick Grayson und mehrere andere junge Helden zu sich, um eine neue Gruppe von Titans zu bilden. Robin nahm die Führung wieder an und zog sich aus dem Schatten von Batman zurück. Dick entdeckte sein Selbstwertgefühl unter den Teen Titans wieder und fand auch in Starfire Liebe, einer schönen Außerirdischen, die kurz darauf zum Team stieß. Dick übergab die Führung der Titans an Wonder Girl.

Im Alter von 19 Jahren und nach sechs Jahren Robin wurde Dick vom Joker in die Schulter geschossen, was Batman dazu veranlasste, dessen Sidekick-Karriere für immer zu beenden. [Batman (Vol 1) #408] Als Folge davon verließ Dick Wayne Manor und besuchte das College an der Hudson University, ging aber nach dem ersten Semester ab. In der Zwischenzeit arbeitete Dick weiter mit den Teen Titans, aber seine Identität als Robin war nichts mehr für ihn und er nahm bald eine neue Identität an. [Batman (Vol 1) #416]

Als Nightwing

Tales of the Teen Titans (Vol 1) #44
Juli 1984

Unsicher darüber, was er tun sollte, wandte er sich an jemanden, von dem er wusste, dass er ihn verstehen würde: Superman. Kurz gesagt: Dick hatte erwogen, den ganzen kriminalitätsbekämpfenden Auftritt aufzugeben, aber er konnte sich sein Leben nicht anders vorstellen; aber wenn er nicht Robin sein könnte, wer wäre er dann? Superman hatte die Antwort. Vor langer Zeit wurde auf Krypton ein Mann von seiner Familie verstoßen – genau wie Dick. Er träumte von einer Welt, die von Gerechtigkeit beherrscht wird, und machte sich auf, die Hilflosen von Krypton zu beschützen. Seine wahre Identität wurde nie enthüllt. Er war nur als Nightwing bekannt.

Die Post-Crisis-Version von Grayson ließ ihn zum ersten und einzigen Nightwing werden, mit seinem Kostüm, das teilweise von seinem Vater inspiriert war, der zu einer Zeit ein Zirkuskostüm trug, das eine Variante des Deadman-Kostüms von Boston Brand war. Als alle seine Teamkollegen von Deathstroke gefangen genommen und an das HIVE ausgeliefert wurden, nahm Dick eine neue Identität als Nightwing an und half, sie mit Hilfe eines neuen Verbündeten (und zukünftigen Titans), Jericho, zu befreien. [Tales of the Teen Titans (Vol 1) #44]

Nightwing war schließlich aus dem Schatten von Batman herausgekommen und sollte die Titans durch einige harte Zeiten führen. Dick ertrug die Gehirnwäsche durch Brother Blood, seine Beziehung zu Starfire sollte durch ihre Ehe leiden, er war auch tief von der Tatsache betroffen, dass Batman einen neuen Robin (Jason Todd) trainierte, nur damit dieser scheinbar durch die Hände des Jokers getötet wurde.

Wichtige Info: Dieser Artikel ist noch im Aufbau und wird in der nahen Zukunft ausgebaut und fertig gestellt. Schaut einfach demnächst nochmal vorbei und ihr werdet hier noch mehr spannende Infos finden!

Trivia

  • Dicks Eltern hinterließen ihm einen Treuhandfonds, den Bruce Waynes Geschäftspartner Lucius Fox später in ein kleines Vermögen verwandelte. Obwohl es nicht mit Bruce Waynes Reichtum vergleichbar ist, hat es gereicht, um seine Nightwing-Ausrüstung zu erhalten, die Rechte an Haly’s Circus zu erwerben und heimlich das Wohnhaus an der 1013 Parkthorne Avenue in Blüdhaven zu kaufen.
  • Dick hat eine bekannte Schwäche für Rothaarige. Seine beiden großen Liebhaber, Barbara Gordon und Starfire, sind Rothaarige.
  • Dick hat Alfred Pennyworth mehrfach als seinen „besten Freund“ bezeichnet.
  • Dicks Eltern wurden am 27. Juni getötet.