Das sind alle Charaktere, die im „Birds of Prey“ Teaser zu sehen sind!

29.01.2019 Gestern wurde der erste Teaser Trailer zum kommenden "Birds of Prey" Film mit Margot Robbie als Harley Quinn veröffentlicht. Im kurzen Video wurden einige der Charaktere aus dem Film kurz gezeigt und hier wollen wir das Ganze nochmal genauer zeigen.

Birds of Prey

Filmstart: 06.02.2020
Nach der Trennung vom Joker kommen Harley Quinn und drei weitere weibliche Superheldinnen - Black Canary, Huntress und Renee Montoya - zusammen, um das Leben eines kleinen Mädchens von einem bösen Verbrecherfürsten zu retten.

Ein erster Teaser Trailer für „Birds of Prey“ liefert den ersten vollen Blick auf die Kernbesetzung des kommenden Superheldenfilms. Das kurze Video zeigt in sehr schnellem Ablauf die Helden und Schurken des Films, und es scheint, dass wir nicht alle Charaktere in ihren bekanntesten Formen aus den Comics sehen werden. Die erste Serie von „Birds of Prey“ wurde 1999 bei DC Comics veröffentlicht. Man sah zunächst nur One-Shot-Comics, die sich auf die Partnerschaft zwischen den Heldinnen Black Canary und Oracle konzentrierten. Die meisten Comic-Fans sind sich einig, dass die Serie in dieser Form nie sonderlich gut war. Erst 2003, als die Autorin Gail Simone die Serie überarbeitete und das Team um Lady Blackhawk und Huntress erweiterte. Der kommende Film „Birds of Prey“ wird die Ursprünge des Teams für das DCEU etwas verändern, wobei Harley eine Gruppe von Helden zusammenbringt, um ein junges Mädchen namens Cassandra Cain zu schützen…

Das könnte Dich auch interessieren:
Birds of Prey
"Birds of Prey" soll angeblich der erste Teil einer Trilogie rund um Harley Quinn werden

Jurnee Smollett-Bell als Black Canary

Untern den vielen schnellen Szenen gibt es eine Nahaufnahme von Black Canary, gespielt von Jurnee Smollett-Bell, die an einem Mikrofon steht. Im modernen DC Comics Universum ist Black Canary ein Rockstar, nachdem sie sich nach einem Leben lang im Geheimen als Spionin für ARGUS und die Cover-Ops-Gruppe Team 7 versteckt hat. Bewaffnet mit einem sehr starken Schrei, kann sie mit ihrer Stimme buchstäblich sogar Häuser zum Einsturz bringen. Trotz ihres Erfolgs als Punkrockerin zieht sie es vor, altmodische Songs aufzuführen, und sie scheint auch hier einen aufzuführen.

Mary Elizabeth Winstead als Huntress

Der Trailer gewährt uns auch einen Blick auf Huntress. Obwohl ihr Kostüm nicht ganz so knapp wie das 2002er Redesign ihres Kostüms für die „Batman: Hush“ Storyline ist, sehen wir doch, dass sie einen entblößten Bauch hat. Die Szenen deuten darauf hin, dass Huntress im weiteren Verlauf des Films mehrere Kostüme tragen könnte, da von ihrem langen Umhang in der Eröffnungsszene, wo wir ihre Armbrust zum ersten Mal sehen, keine Spur zu sehen ist. Es gibt auch eine schnelle Szene, bei dem wir eine Frau mit Kapuze sehen, die eine Armbrust hält.

Rosie Perez als Renee Montoya

Rene Montoya wurde erstmals in „Batman: The Animated Series“ vorgestellt und ist eine weitere kürzlich erfolgte Einführung in die Mythologie von Batman, deren Entwicklung sich seit ihrem ersten Auftreten in unerwartete Richtungen bewegt hat. Montoya, gespielt von Rosie Perez, war eine Polizistin, die sich durch die Reihen der Polizei von Gotham City arbeitete, um Detective zu werden. Als eine lesbische Frau, die eine Beziehung zu Kate Kane hatte, bevor diese Batwoman wurde, wurde sie später selbst eine Vigilantin und zog Vic Sages Maske an, um die zweite Question zu werden. Es ist nicht bekannt, wie viel von diesem Hintergrund in „Birds of Prey“ verarbeitet werden kann, aber selbst als Neuling war Rene Montoya niemand, mit dem man es leicht hatte.

Ewan McGregor als Black Mask

Der Trailer bietet zwei verschiedene Szenen mit Ewan McGregor als Black Mask. In der ersten trägt er eine Brille mit goldenem Gestell, mit den Händen in den Taschen und einem Anzug. Die zweite Szene ist eine Nahaufnahme von Ewan McGregor, ohne Brille. In den Comics ist Black Mask der Name von Roman Sionis – einem Spross einer alten Gotham City-Familie, der von Masken besessen war und sich einem Leben voller Verbrechen zuwandte, nachdem sein schlechter Geschäftssinn die Kosmetikfirma seines Vaters ruiniert hatte.

Das könnte Dich auch interessieren:
Birds of Prey
Der "Birds of Prey" Film hat nun ein offizielles Release-Datum erhalten

Chris Messina als Victor Zsasz

Wir bekommen auch einen ersten Blick auf Chris Messina als Victor Zsasz. Zsasz, ein weiteres Kind der Oberschicht von Gotham City, langweilte sich vom Leben der untätigen Reichen und suchte nach Aufregung beim Spielen. Nachdem er alles verloren hatte, was er besaß, und die Sinnlosigkeit seiner eigenen Existenz erkannt hatte, wollte Zsasz Selbstmord begehen, indem er sich von einer Brücke stürzte. Er wurde von einem Obdachlosen aufgehalten, der versuchte, mit einem Messer Geld von ihm zu erpressen. Zsasz fühlte sich zum ersten Mal seit Monaten wieder lebendig und kämpfte, tötete den Mann und kam zu dem Schluss, dass er auserwählt worden war, andere Menschen zu „retten“, indem er ihre sinnlosen Existenzen beendete. Zsasz wurde ein Serienmörder und fing an, eine Liste aller Menschen, die er getötet hatte, zu führen, und schnitt sich jedes Mal, wenn er einen neuen Unglücklichen „befreite“.

Ella Jay Basco als Cassandra Kain

Man sieht im Trailer auch Cassandra Cain, die derzeit unter dem Codenamen Orphan in den Batman-Comics unterwegs ist und die Tochter der Attentäter David Cain und Lady Shiva ist. Von Geburt an von ihrem Vater in der Kunst des Tötens ausgebildet, sprach David Cain nicht mit seiner Tochter und lehrte sie keine Sprache, sondern Gewalt. Dies veranlasste Cassandra, ein übermenschliches Geschick zum Lesen der Körpersprache zu entwickeln. Wundersamerweise entwickelte Cassandra irgendwie ihren eigenen unabhängigen Sinn für Moral und weigerte sich zu töten, als ihr Vater sie zu ihrem ersten Attentatsversuch mitnahm. Sie wurde später von Barbara Gordon entdeckt, die Cassandra eine bessere Lebensweise bot.

Das könnte Dich auch interessieren:
Birds of Prey
Der "Birds of Prey" Film hat die Rollen von Black Canary und Huntress offiziell vergeben

Margot Robbie als Harley Quinn

Die letzte Szene des Trailers zeigt Margot Robbie als Harley Quinn, die mit einem Drink in der einen Hand herumtanzt. Robbie trägt eine funkelnde Jacke mit einem rosa Top und orangefarbenen Strapsen und sieht so farbenfroh und fröhlich aus wie Harley Quinn, wenn sie sich in den Comics erholt. Der Trailer endet jedoch mit einem Bild von Harley, das sehr ernst aussieht, auch wenn sie an einem Lutscher lutscht.

Birds of Prey • First Look Trailer

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!