Ronan, Korath und Agent Coulson werden bei „Captain Marvel“ dabei sein!

27.03.2018 Eine große Überraschung erreicht uns heute vom Dreh zu "Captain Marvel", denn drei bekannte Charaktere aus dem MCU werden mit dabei sein: Ronan, Korath und auch Agent Coulson! Damit kehrt Coulson zum ersten Mal seit "The Avengers" zurück auf die Kinoleinwand!

Captain Marvel

Filmstart: 07.03.2019
"Captain Marvel" ist der 21. Film im Marvel Cinematic Universe (MCU) und der erste mit einer weiblichen Heldin in der Hauptrolle. Zudem ist es der letzte Film vor "Avengers - Endgame" und dem großen Finale der "Infinity Saga".

Nach verschiedenen geleakten Fotos von Brie Larson im Kostüm, haben die Marvel Studios nun angekündigt, dass „Captain Marvel“ offiziell mit der Produktion begonnen hat, indem u.a. eine völlig neue Liste der involvierten Schauspieler vorgestellt wurde. Adleräugige Fans mögen bemerkt haben, dass einer der Namen der eines Schauspielers war, dessen Charakter in einem Marvel Cinematic Universe Film getötet wurde: Clark Gregg, dessen Agent Coulson von Loki in „The Avengers“ getötet wurde und der dann später bei „Agents of S.H.I.E.L.D.“ zurück ins Leben geholt wurde und mehrere Jahre im Fernsehen zu sehen war.

Das könnte Dich auch interessieren:
Captain Marvel
Die finale Laufzeit von "Captain Marvel" ist ein paar Minuten kürzer geworden

Unter den angekündigten Darstellern wie Larson, Ben Mendelsohn und Jude Law bestätigte einer der Namen am Ende der Liste Gregg als einen der beteiligten Schauspieler. Die Platzierung gegen Ende der Besetzungsliste deutet darauf hin, dass Gregg nur eine untergeordnete Rolle spielen wird, aber möglicherweise größer als seine früheren Auftritte in Marvel Filmen.

Greggs Rückkehr auf die Kinoleinwand ist aus verschiedenen Gründen ein großer Moment. In den Jahren, seit sein Charakter in Avengers „getötet“ wurde, war Coulson die Hauptfigur von „Agents of S.H.I.E.L.D.“, da „Captain Marvel“ in den 90er Jahren stpielt, wird dies wohl keinen großen Einfluss auf die Avengers haben, die sich nicht bewusst sind, dass er noch am Leben ist. Da die Marvel-Fans jedoch auf mehr Verbindungen zwischen den Filmen und der TV-Serie hoffen, wird die Rückkehr von Coulson auf die große Leinwand ein aufregender Moment für das Publikum sein. Da „Captain Marvel“ lange vor Coulsons erstem Auftritt in „Iron Man“ stattfindet, könnte das Publikum außerdem sehen, wie er mit Nick Fury und S.H.I.E.L.D. zu arbeiten begann.

Auch die „Guardians of the Galaxy“ Darsteller Lee Pace und Djimon Hounsou, die den radikalen Kree Ronan bzw. Kree Söldner Korath spielten, werden für den kommendem weltraumzentrierten Film zurückkehren, kündigten Disney und Marvel an. Die Geschichte folgt Carol Danvers (Oscar-Preisträgerin Brie Larson), als sie eine der mächtigsten Helden des Universums wird, wenn die Erde inmitten eines galaktischen Krieges zwischen zwei außerirdischen Rassen gefangen ist.

Pace und Hounsou debütierten 2014 in Guardians of the Galaxy„, wo beide Charaktere schließlich getötet wurden. Ronan und Korath gehörten beide zur Rasse der Kree und dienten unter Warlord Thanos (Josh Brolin), der den Orb mit dem Power Stone – einem der sechs begehrten Infinity Steinen – erwerben wollte, mit dem er das gesamte Universum in „The Avengers – Infinity War“ am 27. April bedrohen wird.

„Captain Marvel“ hingegen werden wir erst im März 2019 im Kino zu sehen bekommen.

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!