MARVEL Wiki

Praxius IX

Dieser Eintrag bezieht sich auf das "MARVEL Cinematic Universe (Earth-199999)".

Praxius IX ist ein Planet in der Andromeda-Galaxie, auf dem Thanos den Power Stone in Form des Orbs vermutete. Dies stellte sich jedoch später als unwahr heraus.

Praxius IX ist ein Planet in der Andromeda-Galaxie, auf dem Thanos den Power Stone in Form des Orbs vermutete. Dies stellte sich jedoch später als unwahr heraus.

Thanos gab seinen Töchtern Nebula und Gamora die Mission einen der Infinity Stein, den Power Stone, aus den Wolkengrüften von Praxius zusammen mit dem Kree Korath zu holen. Doch Nebula war sehr vorschnell und wollte ihre Schwester vor Thanos‘ Augen übertrumpfen, so dass Nebula ohne die Rückendeckung von Gamora in eine Falle ging.

Aus dieser Falle entkam Nebula nur mit der Hilfe von Gamora und zudem stellte sich heraus, dass der Power Stone gar nicht auf Praxius zu finden war, sondern auf dem Planeten Morag zu finden ist. [Guardians of the Galaxy Vorgeschichte]

Trivia

  • Da die Wolkengrüften von Praxius weit in der Luft schweben und keine Informationen über den Planeten vorliegen, kann es sich bei Praxius IX um einen Gasriesen oder einen Planeten mit festem Grund handeln.

Weiteres:

Thanos

Thanos, auch bekannt als "Dunkler Lord" oder als "Verrückter Titan", ist ein sehr mächtiges Wesen und ein kosmischer Warlord, der über einen größeren Bereich im Weltraum herrscht. Er kommandiert die Armee der Chitauri.

Howard the Duck

Howard the Duck ist eine menschenähnliche Kreatur, die einer irdischen Ente sehr ähnlich ist. Seit unbekannter Zeit ist er Teil des Museums von Taneleer Tivan.

Zehoberi

Die Zehoberi sind eine fast ausgestorbene Alien-Rasse. Als einzige noch lebende Zehoberi ist nur Gamora, die Adoptiv-Tochter des verrückten Titaten Thanos, bekannt.

Milano

Die Milano ist ein umgebautes M-Schiff, welches von Peter Quill aka Star-Lord und den Guardians of the Galaxy genutzt wurde. Anfänglich war es ein Schiff im Besitz der Ravagers zum Zwecke von Such- und Jagd-Aufträgen.