Vier Charaktere aus dem MCU sollen einen Auftritt in „Black Widow“ haben – sagt ein neuer Leak

20.01.2020 Gerüchte und angebliche Leaks zu "Black Widow" machen die Runde im Internet, doch dieser Leak von 4Chan könnte interessant sein. Vier bekannte Figuren aus dem Marvel Cinematic Universe sollen im Film auftauchen, darunter auch eine kleine Überraschung.

Black Widow

Filmstart: 28.10.2020
Black Widow ist eine Figur, die seit den ersten Tagen ein wichtiger Teil des Marvel Cinematic Universe ist und nun bekommt die Ex-Spionin einen eigenen Film, der ihre Zeit zwischen "The First Avenger - Civil War" und "Avengers - Infinity War" genauer beleuchten wird.

Natasha Romanoff ist vielleicht in „Avengers – Endgame“ gestorben, aber der kommende „Black Widow“ Film wird uns in die Zeit vor „Avengers – Infinity War“ zurückbringen und zeigen, was sie in der Zeit, in der sie auf der Flucht vor dem Gesetz war, gemacht hat. Als eine Art Prequel wird es der Film ermöglichen, ein paar Fäden aus den verschiedenen Teilen des Marvel Cinematic Universe zu verbinden, was bedeutet, dass ein paar bekannte Charaktere ein Cameo im Film haben werden. Laut einem neuen Leak zum Film werden wir in dieser Sinne vier bekannte Figuren zu sehen bekommen.

Durchgesickerte Plot-Details von „Black Widow“ sind auf 4Chan aufgetaucht und obwohl wir empfehlen, dies mit Vorsicht zu genießen, ist es wichtig zu beachten, dass die Seite uns in der Vergangenheit auch viele echte Lecks geliefert hat! Laut dem aktuellen Leak auf der Seite sollen Iron Man (Robert Downey Jr.), Hawkeye (Jeremy Renner), Nick Fury (Samuel L. Jackson) und überraschenderweise Sonny Burch (Walton Goggins) einen kurzen Auftritt im Film haben.

Die Behauptung, dass Downey Jr. vorkommen wird, ist keine ganze große Überraschung, da dies bereits zuvor oft gemunkelt wurde und der Einsatz einer alten geschnittenen Szene dafür sehr wahrscheinlich ist. Ebenso war angesichts seiner langen Freundschaft mit Nat ein kurzer Auftritt von Clint Barton immer sehr wahrscheinlich. Dasselbe könnte man von Nick Fury sagen, Romanoffs Arbeitgeber seit Jahren. Doch Burch, der in „Ant-Man and the Wasp“ erstmal zu sehen war, ist hingegen eine kleine Überraschung – aber seine Aktivitäten auf dem Schwarzmarkt machen ihn zu einer Figur, die jederzeit auftauchen kann. Vielleicht steht er sogar in Kontakt mit Taskmaster?

Das könnte Dich auch interessieren:
Black Widow
Robert Downey Jr. über das Gerücht, dass Tony Stark im "Black Widow" Film eine Rolle haben wird

Der Leaker, der behauptet, einen frühen Schnitt des Films gesehen zu haben, gibt auch sein eigenes Urteil über die Wirksamkeit der Cameos ab und kommentiert „einige von ihnen funktionieren besser als andere“. Tony Stark soll bereits zu Beginn des Films auftauchen, um Natasha eine kurze Warnung zu übermitteln. Aber wie gesagt, können wir nicht mit Sicherheit sagen, ob das alles korrekt ist oder nicht. Wir werden es aber sicher herausfinden, wenn „Black Widow“ am 30. April 2020 in die Kinos kommt.

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!