Sony gibt zwei weitere Termine für Marvel Filme bekannt – „Venom 2“ und „Morbius“?

22.11.2018 Sony baut seine Marke "Sony's Universe of Marvel Characters" nach dem Erfolg von "Venom" weiter aus, und das Studio hat nun neue Veröffentlichungstermine für zwei unbenannte Marvel Filme bekannt gegeben.

Sony's Universe of Marvel Characters

So sollen 2020 zwei Filme in die Kinos kommen. Einer am 10. Juli 2020 und ein weiterer am 2. Oktober 2020. Das Juli-Datum wird als „Non-Sequel“ angekündigt, während das Oktober-Datum eine Fortsetzung ist. Man muss hier nicht wirklich viel nachdenken oder Theorien erstellen, um daraus abzuleiten, dass Sony plant Jared Letos „Morbius“ Film im Juli 2020 zu veröffentlichen, wobei „Venom 2“ nun für Oktober desselben Jahres geplant ist.

Das könnte Dich auch interessieren:
Venom
Überraschung: Der Dreh von "Venom" mit Tom Hardy hat heute begonnen!

Es ist ziemlich schwer, gegen diese Spekulation zu argumentieren: „Morbius“ hat gerade mit der Produktion begonnen und wird im nächsten Jahr mit dem Dreh beginnen, mit viel Zeit für all diese visuellen Effekte in der Postproduktion, damit der Film im Sommer 2020 veröffentlicht werden kann. „Venom 2“ ist hingegen etwas überraschend. Der erste Film beendet gerade seinen Kinolauf, und ein Oktober-Termin zwei Jahre nach dem ersten Film fühlt sich an wie eine etwas übereilte Entscheidung für einen Film, bei dem wir vor acht Wochen noch nicht einmal sicher waren, ob er erfolgreich sein würde. Inzwischen wissen wir jedoch, dass die Erstellung der visuellen Effekte für einen Film wie „Venom“ beim ersten Mal eine viel schwierigere Aufgabe war. Sobald die Vorlagen festgelegt sind, sollte die Wiederherstellung dieser Venom-Visuals in einer Fortsetzung oder das Hinzufügen zusätzlicher Symbiontencharaktere ein viel einfacherer Prozess sein – ebenso wie die Entwicklung einer Geschichte und die Aufnahme, wenn das ursprüngliche Kreativteam zurückgebracht wird.

Einige Fans weisen auf eine mögliche andere Theorie in diesem angenommenen Schema der Veröffentlichungen hin: „Kraven The Hunter“. Dieses Spider-Man Spinoff hat in der letzten Zeit große Schritte nach vorhen gemacht, mit einem Drehbuch von „The Equalizer“ Reboot Autor und dessen Regisseur Antoine Fuqua, der möglicherweise das Projekt leiten wird. Das mag zwar eine Möglichkeit für die Veröffentlichung des neuen Films in Sonys Planung sein, aber es ist eher unrealistisch, da Kraven immer noch Form annimmt, während Morbius mit dem Dreh beginnen kann.

Was sagst Du dazu? Schreibe einen Kommentar dazu!